In Ghana wird eine Weltraum Startplattform gebaut

Launchpad in Ghana

KESHE-Stiftung Ghana, eine weltweite Non-Profit-Organisation in der Raumschiff-Technologie, ist die Partnerschaft eingegangen mit BONADES Limited, einem ghanaischen Bauingenieur-Management (CEM) für die Entwicklung und den Bau des erstklassigen Spaceship Research Centers in Ghana. Dies wurde bei einer Vorbesprechung im Mövenpick (Ambassador) Hotel im Mai 2017 vereinbart. Diese Vereinbarung erfolgt nach Abschluss der Machbarkeitsstudien und vorläufigen architektonischen und technischen Entwürfe und Präsentation sowohl für den Kunden als auch für ausländische Investoren.
Der KESHE Spaceship-Forschungszentrum-Bau wird in diesem Sommer an der Ghana Atomic Energy Commission Enklave in Haatso, Accra, durchdeführt Die Dauer des Projekts soll in maximal sechs Monaten abgeschlossen sein.

Über die KESHE Foundation International

KESHE Foundation International ist eine weltweite Non-Profit-Organisation, die in den Niederlanden registriert ist und viele Fabriken auf der ganzen Welt hat. Sie hält das gesamte geistige Eigentum von Mehran Tavakoli Keshe in Bezug auf seine Technologie. Sitzung in Ghana

Gemeinsames Treffen der Hauptgruppen die das Space Center in Ghana bauen
Das Ziel der Organisation, ist es, Im Laufe der Jahre neue Plasma-Lösungen für die wichtigsten Probleme der Welt zu entwickeln und anzuwenden, darunter das globale Erwärmungs- / CO2-Problem, Energiemangel, Wasserprobleme und Nahrungsmittelprobleme.  Unsere Hauptprobleme in Ghana liegen in den Bereichen Gesundheit, Landwirtschaft und Energie. Die KESHE Foundation International beabsichtigt, in diesem Projekt insgesamt 21 Millionen US-Dollar zu investieren. Das Projekt besteht aus einem Verwaltungsblock, Healthcare Facility (Clinic), Factory, Research Center und dem ersten African Flight Launchpad. Die Klinik soll der Öffentlichkeit zugänglich sein.
Konferenz Ghana
Ghana Konferenz 2016

Mit dem Bau und der Eröffnung dieses neuen Zentrums innerhalb der nächsten 12 Monate, im Einklang mit Präsident Nana Addo Dankwa Akufo-Addos wird die One-District-One-Factory-Agenda, durch diese Stiftung, neue Spitzentechnologien nach Ghana bringen und damit Ghana zu einer der führenden Nationen in der Welt der Wissenschaft und Raumschiff Technologie machen und bietet menschenwürdige nachhaltige Beschäftigungsmöglichkeiten für normale Bürger und hochrangige qualifizierte Weltklasse-Technologen und Wissenschaftler.

GAEC kollaboriert, mit Keshe Foundation um die Keshe Foundation Ghana zu schaffen

Im Oktober 2016, nach der Konferenz der Kesh Foundation International, in Zusammenarbeit mit Ghana Atomic Energy Commission (GAEC) und nachfolgenden Treffen, führte zur Bildung der Keshe Foundation Ghana, eine ghanaische eingetragene Gesellschaft gemeinsam im Besitz der beiden Organisationen. Der Direktor der Keshe-Stiftung Ghana, Herr MT.Keshe, sagte die Zusammenarbeit zwischen seiner Stiftung und der Ghana Atomic Energy Commission bedeute viel für die gesundheitlichen Bedürfnisse der Ghanaer. Während der Konferenz sagte der Generaldirektor der GAEC, Professor Benjamin J. B. Nyarko, Wissenschaft und Technik seien zu den Hauptagenten des sozialen und wirtschaftlichen Wandels geworden, und als solche ist mehr Unterstützung erforderlich, um positive Auswirkungen auf die Gesellschaft zu ermöglichen. Das Hauptziel der Stiftung ist es, die Vorteile aller Aspekte ihrer Technologien in verschiedenen Bereichen im Zusammenhang mit dem Wohlergehen und der Weltbildung der Menschheit zu teilen. -

By: Umaru Sanda Amadu
translated by Peter Salocher

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>